Daque Logo

KUENSTLER
ARTIST
click

WERK
WORK OF ART
click

KONTAKT
CONTACT
click

STARTSEITE
HOME
click

Systemfehler
Systemic Error

"Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen”
Warren Buffet, 26. November 2006.

Die Dynamik des Kapitalismus kennt keine Moral. Auf der einen Seite erfolgt eine systematische Aushöhlung der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten der Masse der Bevölkerung. Auf der anderen Seite profitiert eine Elite überproportional von diesem System, obwohl sie nur höchstens 0,1 Prozent der Population stellt.
In westlichen Gesellschaften findet ein Abbau von Bürgerrechten statt. Mächtige Lobbygruppen üben massiven Einfluss auf parlamentarische Entscheidungsträger aus. Die angepriesene demokratische Beteiligung gerät zunehmend zur Symbolpolitik und erscheint mehr und mehr als Potemkinsches Dorf, hinter dem oligarchische Machtblöcke die eigentlichen Weichen stellen.
Weitreichende Beschlüsse der politischen und wirtschaftlichen Gremien, die mitunter nicht einmal demokratisch legitimiert sind, werden zunehmend intransparenter. Hingegen wird die Privatsphäre der Bevölkerung mehr und mehr aufgeweicht.
Der gläserne Mensch ist mittlerweile Realität. Sowohl staatliche Institutionen als auch private Firmen sammeln flächendeckend unentwegt Daten der Individuen. Nicht selten erfolgt dabei eine Überdehnung bestehender gesetzlicher Regelungen im Namen von Freiheit, Demokratie oder Fortschritt.
Unter der Begründung, Reformen durchzusetzen, werden soziale Errungenschaften zerschlagen, bei Bildung, Gesundheit und Kultur eingespart, sowie die Privatisierung von Gemeineigentum voran getrieben.

Bedingt durch diese Entwicklungen drängt sich die Frage auf, ob die momentane Synthese von Demokratie und Kapitalismus ein ideales System darstellt. Der Kapitalismus gibt in diktatorischer Weise einen gierigen, rücksichtslosen, egoistischen und nur nach seinem eigenen Vorteil bedachten Rahmen vor. Innerhalb dieses Gefüges ist das Volk angehalten, sich im demokratischen Sinne tolerant, humanistisch und altruistisch zu verhalten. Gleichzeitig leben aber Mitglieder der Politik-, Wirtschafts- und Finanzelite das genaue Gegenteil vor.

Können und wollen Staat und Markt die Erwartungen der Bürger überhaupt noch erfüllen? Führt der Unterschied zwischen althergebrachten propagierten Ansprüchen an Demokratie und liberalem Markt und ihrer tatsächlichen Erscheinungsform zu einer wachsenden Entfremdung?

Der Zyklus „Systemic Error“ symbolisiert diese paradoxe Situation und skizziert die Situation von 99,9 Prozent der Menschen, die in der beschriebenen Struktur leben. Die einzelnen Multimedia-Installationen sollen den Rezipienten anregen, über die künstlerische Botschaft zu reflektieren und sich eigene Gedanken bezüglich der Systemfrage zu bilden.

Eigenschaften: Multimedia-Installation aus handgeschöpftem und gestrichenem Büttenpapier, Geräuschgenerator, Lichtfolie, Holz, Elektronik, Kunststoff, Dispersion, 80x50 cm, 2014.

Daque, 6/2014


email       PDF       Facebook kurt.daque        Daque on MySpace        Daque on flickr        Daque on youtube